Die Weiterqualifizierung zum*zur Elternbegleiter*in!

Die Weiterqualifizierung zum*zur Elternbegleiter*in!

Was sind eigentlich Elternbegleiter*innen? Elternbegleitung zielt im Kern darauf, Mütter und Väter in Fragen rund um die Bildung ihrer Kinder kompetent und wertschätzend zu begleiten und Eltern frühzeitig für die Bildungsverläufe ihrer Kinder zu interessieren.

Die Weiterqualifizierung zur/zum Elternbegleiter*in richtet sich an haupt- und nebenamtliche Fachkräfte mit pädagogischer Grundausbildung, die in Familienzentren, Eltern-Kind-Zentren, Kitas, Familienbildungsstätten und anderen Einrichtungen der Familienbildung tätig sind bzw. mit Familien zusammenarbeiten.

Der Gesamtumfang der Weiterqualifizierung beträgt 190 Unterrichtseinheiten. Die Teilnahme an der Weiterqualifizierung sowie Unterkunft und Verpflegung sind, abgesehen von einer Bearbeitungsgebühr von 100,-€, kostenfrei.

Die Weiterqualifizierung zur/zum Elternbegleiter*in im Programm Elternchance II wird im Rahmen des Programms „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.