Workshop: 
Alle(s) anders: 
Umgang mit Vielfalt und Ausgrenzung in Kindertageseinrichtungen

Workshop: 
Alle(s) anders: 
Umgang mit Vielfalt und Ausgrenzung in Kindertageseinrichtungen

Um das Recht aller Kinder auf Bildung in den Kindertageseinrichtungen zu realisieren, ist es für die Fachkräfte wichtig, einen kompetenten Umgang mit der (kulturellen) Vielfalt zu entwickeln. Dabei geht es nicht um das Einüben von Toleranz, sondern um gegenseitige Anerkennung und das Erlernen eines aktiven und professionellen Umgangs mit Differenz. Dazu gehören auch Selbstreflexion und das kritische Hinterfragen der persönlichen Normalitätsvorstellungen.

Unser Workshop bietet daher die Möglichkeit

  • sich mit den eigenen Normalitätsvorstellungen auseinanderzusetzen,
  • für Benachteiligungen in der Kita sensibel zu werden und
  • einen aktiven Umgang mit konflikthaftem und diskriminierendem Verhalten einzuüben.

wann? 18.Mai.2017
wo? Mainz

Anmeldung bis zum 10.5.2017 an Frau Franziska Feil unter:
feil@akf-bonn.de
Telefon: 0228-371877

Der Workshop richtet sich an interessierte pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Einrichtungen der Familienbildung, Familienzentren, Jugendämtern, der Schulsozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, etc. und an zertifizierte Elternbegleiter_innen.

Die Teilnahme am Fachtag ist kostenfrei.
Das Programm mit Anmeldeformular finden Sie hier im beigefügten Flyer oder über www.akf-bonn.de/elternbegleitung.html