Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung

Logo BAG

Die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung (BAG) ist seit 1956 der Zusammenschluss von derzeit 80 katholischen Einrichtungen für Familienbildung und drei katholischen Verbänden auf Bundesebene. Sie ist in Rechtsträgerschaft des kfd-Bundesverbandes e.V. mit Sitz in Düsseldorf 

Katholische Einrichtungen der Familienbildung haben den Auftrag, Familien aus ihrer christlichen und werteorientierten Grundhaltung heraus bei den steigenden Anforderungen in der Gesellschaft zu begleiten. Der öffentliche Auftrag resultiert aus dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (§16) und in einigen Bundesländern auch aus den entsprechenden Erwachsenenbildungsgesetzen.

Das Leistungsprofil.

Die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung vertritt die vielfältigen Anliegen und Interessen der Mitgliedseinrichtungen in politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Gremien auf Bundesebene.

Sie übernimmt aktive Lobbyarbeit, setzt sich mit neuen Fragegestellungen innerhalb der Familienbildungspolitik auseinander, konzipiert und organisiert Weiterbildungsangebote für Hauptamtliche und Honorarkräfte. Darüber hinaus erstellt sie Publikationen aus den Themenbereichen der Familienbildung. Sie berät ihre Mitglieds- und Kollegialeinrichtungen in Arbeitsfeldern wie Auf- und Ausbau des Qualitätsmanagements, Angebotsplanung und pädagogischen Neukonzeptionierungen.

Fenster schließen