Ausschreibungsunterlagen Dozent*innen

Zu den Unterlagen

Markus Seiler:

"Auf Augenhöhe mit den Eltern"

Ich bin eher durch Zufall auf das Angebot der Ausbildung zur_zum Elternbegleiter_in gestoßen und war sofort interessiert. Wer bereit ist, den Blick auf die eigene Arbeit zu schärfen und an seiner Haltung zu arbeiten, dem kann ich diese Schulung nur weiterempfehlen.

Mich hat beeindruckt, dass die Dozent_innen nicht einfach nur darüber gesprochen haben, was ein Dialog ist. Vielmehr haben sie die dialogische Haltung ganz einfach vorgelebt und angewandt. Das hat zwar zunächst zu Reibungen in unserer Fortbildungsgruppe geführt. Aber genau diese Reibungen und die gefundenen Lösungen haben die Fortbildung für mich so wertvoll gemacht.

Sowohl persönlich als auch fachlich konnte ich aus der Ausbildung viel mitnehmen – besonders, dass die Grundvoraussetzung für ein gutes dialogisches Arbeiten die eigene Haltung ist. Meine Arbeitsweise hat sich hierdurch stark geändert. Ich bin nun auf Augenhöhe mit den Eltern und ein Zuhörer – kein Vortragsredner. Und ich arbeite nur noch mit einer anderen Kollegin als "Tandem".

In der Fortbildungsgruppe haben sich gute Kontakte zu anderen Kolleg_innen ergeben. Wir führen nun gemeinsam Dialogabende für Eltern durch und arbeiten an einer Impulswerkstatt. Ich freue mich, wenn die Idee des dialogischen Arbeitens mit Eltern und Familien dadurch weitere Kreise zieht.

Markus Seiler (42) ist Sozialpädagoge im Familienbüro der St. Gregor-Jugendhilfe Schwabmünchen, einer Einrichtung der Katholischen Waisenhausstiftung. Im Juni 2012 hat er die Qualifizierung zum Elternbegleiter abgeschlossen. Er ist unter mseiler(at)st-gregor.de zu erreichen.

Zurück zur Übersicht

familienbildung ist zukunft
AKF - Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V.
AWO Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V.
Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE) e.V.
evangelische arbeitsgemeinschaft familie e.V.
Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.

Die Qualifizierung "Elternbegleiter_in" wird im Rahmen des Programms "Elternchance II - Familien früh für Bildung gewinnen"
durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Europäische Union
Zusammen. Zukunft. Gestalten.
Elternchance ist Kinderchance.